Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 14 of 14 | Next

Inuus
(72 words)

[English version]

Neben Pales röm. Schutzgott der Viehherden (Arnob. 3,23); nach dem rutulischen Kultort Castrum Inui (Verg. Aen. 6,775 und Serv. ad loc.) wohl altlatin. Herkunft. Der Name leitet sich nach Servius von inire (= “bespringen”) her (Serv. l.c.). I. wurde vielfach identifiziert mit Pan oder Faunus (Liv. 1,5,2; Serv. l.c.; Prob. in Verg. georg. 1,10,16; Macr. Sat. 1,22,2). Nach Livius galten ihm die Lupercalia (Liv. l.c.).

Cite this page
Schulte-Altedorneburg, Jörg (Marburg), “Inuus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e525650>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲