Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 24 of 24 | Next

Invektive
(862 words)

[English version]

Die I., als Begriff (invectiva oratio) seit dem 4. Jh. n.Chr. belegt, ist nicht scharf definiert. Sie sucht am Maßstab eines allg.-gültigen Wertekanons vor einer breiten oder begrenzten Öffentlichkeit einen (u.U. nur indirekt bezeichneten) Gegner ernsthaft zu diskriminieren (welcher Mittel auch immer sie sich dabei bedient, s. Satire) bzw. zu vernichten. In einer auf Platon zurückgehenden Trad. bildet ψόγος (psógos, Tadel) den Kontrast zu ἔπαινος (épainos, Lob), Enkomion und Hymnos; doch verbietet es sich nach Plat. leg. 934d-936b in dem unte…

Cite this page
Liebermann, Wolf-Lüder (Bielefeld), “Invektive”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e525660>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲