Der Neue Pauly

Get access

Iomnium
(124 words)

[English version]

(Ἰόμνιον oder Ἰόμνυον). Urspr. war I. wohl phoinikischer oder punischer Handelsstützpunkt (darauf weist das I am Anfang des Namens hin: j = pun. “Insel”), in der Mauretania Caesariensis, beim h. Tigzirt (Algerien) gelegen. Ptol. 4,2,8; Itin. Anton. 17,1; Tab. Peut. 2,2. Inschr.: CIL VIII 2, 8995-9001; Suppl. 3, 20710-20728; AE 1994, 1898 f.; Rev. Africaine 58, 1914, 342-353. Seit Septimius [II 7] Severus municipium. Die pun. Trad. blieb lange lebendig. In röm. Zeit ersetzte Saturnus den Baal Hamon. 411 war die Stadt Bischofssitz (Acta concilii Cartha…

Cite this page
Huß, Werner, “Iomnium”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 30 July 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12223000>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲