Der Neue Pauly

Get access

Iranische Sprachen
(514 words)

[English version]

Das Iran. bildet zusammen mit dem Indoarischen den indoiran. Zweig der idg. Sprachfamilie. Er gehört zu den Satemsprachen. Das Iran. hat sich in zahlreiche Einzelsprachen aufgespalten, die sich im Alt. über ein noch wesentlich weiteres Gebiet als h. erstreckten, und zwar von Ungarn und der Ukraine im Westen über Kasachstan und Chinesisch-Turkestan im Osten bis Balutschistan im Süden. Zwei altiran. Sprachen sind relativ gut bekannt, nämlich das Avestische der hl. Schriften der Anhänger Zarathustras (Zoroastres) und - in geringerem Umfang - das Altpers. …

Cite this page
Oettinger, Norbert (Augsburg), “Iranische Sprachen”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e527180>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲