Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 119 of 148 |

Iuventius
(1,313 words)

Röm. Familienname [1. 281; 482; 2. 735]. Die gens gehörte zum Municipaladel von Tusculum, kam um 200 v.Chr. in die röm. Politik und gelangte mit I. [I 6] in der Mitte des 2. Jh.v.Chr. zum einzigen Konsulat, worauf sie sich auch später noch berief (Cic. Planc. 12, 15; 18f. u.a.; vgl. Catull. 24,1-3). Wichtigste Familien waren die Thalnae (inschr. auch Talnae) und die Laterenses.

I. Republikanische Zeit

[English version]

[I 1] Angeblich erster plebeischer Aedilis curulis 4. Jh. v. Chr.

Nach erfundener Fam…

Cite this page
Elvers, Karl-Ludwig (Bochum), Schmidt, Peter L. (Konstanz), Will, Wolfgang (Bonn), Nadig, Peter C. (Duisburg), Eck, Werner (Köln) and Giaro, Tomasz (Frankfurt/Main), “Iuventius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e604450>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲