Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 11 of 19 |

Iynx
(274 words)

(ἴυγξ).

[English version]

[1] Dämon im Zusammenhang mit der Weltentstehung

Mit i. (“tönend”, vgl. ἰύζω) werden 1. ein Vogel, 2. ein summendes, in mag. Riten verwendetes Rad und 3., in der Theurgie, ein Dämon bezeichnet, der mit der Weltentstehung verbunden ist und zw. Menschen und Göttern vermittelt.

Im Mythos wird der Vogel aus einer verführerischen Nymphe verwandelt, der Tochter von Echo oder Peitho und vielleicht Pan (Kall. fr. 685; Phot. und Suda, s.v. I.), oder aus einer Frau, …

Cite this page
Johnston, Sarah Iles (Princeton) and Haase, Mareile (Berlin), “Iynx”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 08 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e604660>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲