Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 74 of 167 |

Judith
(313 words)

[English version]

(Ιουδιθ, Iudith, Iudit). Das Buch J., das uns h. nur in griech. und (davon abhängig) in lat. Sprache erh. ist und zu den Apokryphen (Apokryphe Literatur) zählt, geht auf ein hebr. Original zurück. In der polit. und mil. schwierigen Lage, in der die Bewohner der Gebirgsstadt Betylia von Holofernes, dem Feldherrn Nebukadnezars belagert werden und daher unter Wassermangel leiden, erscheint J., die Heldin der Erzählung, eine junge, reiche und gottesfürchtige Witwe. Nach der Ermahnung des Volkes, Gott zu vertrauen, und einem Gebet …

Cite this page
Ego, Beate (Osnabrück), “Judith”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e529510>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲