Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 19 of 84 |

Kalliope
(269 words)

[English version]

[1] eine Muse

(griech. Καλλιόπη, Καλλιόπεια; lat. Calliopa; zur Etym. Diod. 4,3). K. wird unter den 9 Musen (Hes. theog. 79) am häufigsten erwähnt und bes. individualisiert dargestellt. Sie ist urspr. die Muse des Kriegstaten verherrlichenden Epos, später auch - in paradoxer Umkehr - der “friedlichen” röm. Liebeselegie (Prop. 3,3) oder der gehobenen Dichtung überhaupt (Ov. trist. 2, 568). K. wird als Schutzherrin der Dichtung ange…

Cite this page
Walde, Christine (Basel) and Karttunen, Klaus (Helsinki), “Kalliope”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 13 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e606800>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲