Der Neue Pauly

Get access

Kalypso
(893 words)

[English version]

(Καλυψώ, “Bergerin”, “Retterin”; lat. Calypso). Der gesamte K.-Mythos geht auf die ‘Odyssee [1. 115] zurück (Hom. Od. 1,50ff.; 5,55ff.; 7,244ff.; 12,447ff.; 23,333ff.): K., Göttin und Nymphe, Tochter des Atlas [2] (eine Mutter Pleïone nennt nur Hyg. fab. praef. 16), lebt mit Dienerinnen auf der Insel Ogygia. K. nimmt Odysseus, der neun Tage im Meer getrieben ist (Hom. Od. 7,253ff.), bei sich auf, macht ihn zu ihrem Mann und sucht ihn mit dem Versprechen der Unsterblichkeit für sich zu gewinnen [2. 29ff.; 3. 100ff.]. Doch muß …

Cite this page
Dräger, Paul (Trier), “Kalypso”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 23 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e607560>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲