Der Neue Pauly

Get access

Karnaim
(203 words)

[English version]

(Qarnaim). Der in Am 6,13 qarnayim, in der LXX und bei Ios. καρναιν, καρνιον oder καρναια, bei Hier. carnae/eas genannte Ort wird mit Šaiḫ Sad, 4 km nö von Aštarot (Gn 14,5 zieht beide Orte zu Aštarot-K. zusammen) im Ostjordanland identifiziert [1]. Der israelitische König Jerobeam II. soll K. in den Aramäerkämpfen kurz vor 760 v.Chr. erobert haben, wenn Am 6,13 nicht als Wortspiel (Lobedar = “Unding”, Qarnaim = “Hörner” als Symbol der Stärke) verstanden werden muß [2]. Nach dem Fall von Damaskos 732 v.Chr. wurde K. Hauptstadt der assyr. Prov…

Cite this page
Köckert, Matthias (Berlin), “Karnaim”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 11 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e609340>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲