Der Neue Pauly

Get access

Karneades
(586 words)

(Καρνεάδης).

[English version]

[1] akad. Philosoph, 3./2. Jh. v. Chr.

Akademischer Philosoph, geb. 214/3 (oder 219/8 v.Chr.) in Kyrene, gest. 129/8 in Athen. Er kam wohl bereits in frühen Jahren nach Athen, wo er später das Bürgerrecht erhielt, und schloß sich nach Studien u.a. bei dem Stoiker Diogenes [15] von Babylon der Akademie (Akademeia) an, deren Leitung er etwa 164/60 von Hegesinus [1], dessen Hörer er ebenfalls war, übernahm. Das Scholarchat gab er 137/6, also…

Cite this page
Stanzel, Karl-Heinz (Tübingen), “Karneades”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e609350>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲