Der Neue Pauly

Get access

Kattigara
(342 words)

[English version]

(Καττίγαρα). Erst von Ptol. (1,11,1; 17,4; 23) und Marcianus von Herakleia (1,46, GGM I, p. 538) erwähnter Hafenplatz SO-Asiens; ein ὅρμος τῶν Σινῶν (“Hafen der Sinai”). Der Name der Σῖναι (Sínai) weist K. in den Bereich des Golfs von Tonking, des ant. Μέγας κόλπος (Mégas kólpos) [1] oder Σινῶν κόλπος (Sinṓn kólpos) [2], wie ihn Marcianus selbst und auch Ptol. 7,3,3 nennen. Er bildete die Süd-Grenze der Sínai und bedeutete nach ant. Vorstellung um 200 n.Chr. das östl. Ende der Oikuménē . In diesem Bereich kann nur das h. Hanoi an der Mündung des Song-koi für …

Cite this page
Brentjes, Burchard (Berlin) and Treidler, Hans (Berlin), “Kattigara”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e611070>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲