Keos
(602 words)

[English version]

[1] Kykladeninsel

(Κέως). Nördlichste der westl. Kykladen-Inseln (Xen. hell. 5,4,61: Κέως; Hdt. 8,76; Bakchyl. 6,5; 16: Κέος; Liv. 36,15: Cia), h. Kea. 12 Seemeilen von der Südspitze Attikas entfernt, von der sie durch die Insel Makronisos getrennt ist. K. ist 131 km2 groß, bergig (Prophitis Elias 567 m) und besteht in der Hauptsache aus kristallinem Schiefer. Silbervorkommen am Hagios Symeon, wo auch Kupferschlacken gefunden wurden [9. 88f.].

Auf dem Vorgebirge Kephala an der NW-Spitze de…

Cite this page
Kalcyk, Hansjörg (Petershausen) and Meyer, Ernst † (Zürich), “Keos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 24 January 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e612350>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲