Der Neue Pauly

Get access

Klaros
(160 words)

[English version]

[1] Heiligtum des Apollon Klarios

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Orakel

(Κλᾶρος). Ion. Heiligtum des Apollon Klarios (aus protogeom. Zeit, 10. Jh.v.Chr.) mit Orakelstätte (Blütezeit 2. Jh.n.Chr.) auf dem Territorium von Kolophon, in der Küstenebene von Ahmetbeyli. Lit. und inschr. gut bezeugt (vgl. Hom. h. ad Apollinem 1,40; Hom. h. ad Dianam 5; Thuk. 3,33; Strab. 14,1,27; Paus. 7,3; Iambl. de myst. 3,11; Aristeid. 3,317 Jebb; Tac.…

Cite this page
de la Genière, Juliette (Nevilly-sur-Seine) and Olshausen, Eckart (Stuttgart), “Klaros”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 March 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e614460>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲