Der Neue Pauly

Get access

Klearidas
(70 words)

[English version]

(Κλεαρίδας). Spartiat, Sohn des Kleonymos; von Brasidas 423 v.Chr. als Befehlshaber in Amphipolis eingesetzt, bewährte K. sich nach dem Tod des Brasidas 422 und übergab nach dem Frieden des Nikias die ihm anvertraute Polis nicht den Athenern, um die Bewohner nicht Vergeltungsmaßnahmen auszuliefern (Thuk. 5,21; 34). Unbeeindruckt von Weisungen der Führungsgremien Spartas förderte er erhebliche neue Spannungen zwischen Sparta und Athen.

Peloponnesischer Krieg

Cite this page
Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum), “Klearidas”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 10 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e614810>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲