Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 17 of 19 |

Kleiduchos
(144 words)

[English version]

(κλειδοῦχος, “Schlüsselhalter/-in”) bezeichnete die Person, welche über die Hausschlüssel (Eur. Tro. 492), oder den Priester bzw. die Priesterin, welche über die Tempelschlüssel verfügte (Aischyl. Suppl. 291); in einigen Kulten hatte dies neben der prakt. auch eine symbol. Bed. (zu karischen Hekatekulten [1; 2]). Manchmal war K. auch Epiklese einer Gottheit, vor allem von Hekate in ihrer soteriologischen Rolle im spätant. Mystizismus (etwa Prokl. In Platonis rem publicam Bd. 2, 212,7 Kroll; Orph. h. 1,7; mehr bei [2]).

K. war auch die Bezeichnung, die die…

Cite this page
Johnston, Sarah Iles (Princeton), “Kleiduchos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 08 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e614860>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲