Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 6 of 421 |

Kleruchoi
(1,484 words)

(κληροῦχοι, Inhaber eines klḗros , “Landloses”).

I. Athen

[English version]

A. 5. Jahrhundert v.Chr.

Abgesehen von der metaphor. Bedeutung bei Sophokles (Soph. Ai. 508: “Schicksalslos habend”) lit. zuerst belegt bei Herodot (5,77,2) zur Bezeichnung von 400 Athenern, die nach dem athen. Sieg über die Chalkidier 506/5 v.Chr. Äcker in Chalkis [1] erhielten. Die Zahl ist wohl übertrieben, läßt sich aber nicht aus Ailianos (var. 6,1) korrigieren, wonach 2000 Athener auf Ländereien der chalkid. hippobótai angesiedelt wu…

Cite this page
Welwei, Karl-Wilhelm (Bochum) and Ameling, Walter (Jena), “Kleruchoi”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e616890>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲