Der Neue Pauly

Get access

Kodros-Maler
(187 words)

[English version]

Att. rf. Vasenmaler, um 440-420 v.Chr. tätig. Schalenmaler, der die Werkstatt von Hieron und Makron in dritter Generation weiterführte. Ob er sein eigener Töpfer war, steht nicht fest, sicherlich jedoch ornamentierte er selbst. Neben ihn setzte sich zuweilen der Phiale-Maler. Sein wichtigster Schüler war Aison [2], mit dem die Werkstatt endete. Als einer der ersten griff der K.-M. um 425 auf ältere Stilmittel zurück (Paris, LV G 458) und führte so den Archaismus in den “Reichen Stil”. Ein konservativer Hauch liegt auch über…

Cite this page
Lezzi-Hafter, Adrienne (Kilchberg), “Kodros-Maler”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 17 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e617680>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲