Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 65 of 67 |

Kordax
(79 words)

[English version]

(κόρδαξ). Der typische Komödientanz (κωμικὴ ὄρχησις; das Wort k. seit Aristoph. Nub. 540). Meist mit Trunkenheit verbunden, war der K. ein ausgelassener, burlesker, unanständiger Tanz; doch ist er nirgends genauer beschrieben, daher auf Vasenbildern nicht eindeutig zu identifizieren. Dem k. konnte man auch außerhalb des Theaters begegnen, als hyporchematischem Tanz (Athen. 14,630e) und als instrumental begleitetem Einzeltanz beim Gelage (Lukian. Icaromenippus 27).

Bibliography

K. Latte, De saltationibus Graecorum, 1913 

P. S…

Cite this page
Zaminer, Frieder (Berlin), “Kordax”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e620210>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲