Der Neue Pauly

Get access

Kore Kosmu
(490 words)

[English version]

Durch Stobaios sind einige längere Abschnitte aus dem hermetischen Buch mit dem Titel “Kore Kosmu” erhalten (Exzerpte 23-26 bei [1]; hermetische Schriften). Es handelt sich bei diesem Namen wahrscheinlich um eine bewußt rätselhafte Umschreibung der Göttin Isis, sei es als “Pupille des Weltenauges” [7] oder als “Weltenjungfrau” (vgl. den Namen Poimandres). Der Autor versucht, die Isis-Osiris-Religion in die hermet. Trad. einzufügen, indem er die beiden äg. Götter als Schüler von Hermes Trismegistos darstellt. Isis gibt nun ihr hermet. Wissen an ihren…

Cite this page
Holzhausen, Jens (Berlin), “Kore Kosmu”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e620250>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲