Der Neue Pauly

Get access

Koronis
(263 words)

[English version]

[1] Geliebte des Apollon

(Κορωνίς, Akk. auch Κόρωνιν, lat. Coronis). Tochter des Lapithen Phlegyas, Geliebte des Apollon, von diesem Mutter des Asklepios. Durch seinen Boten, den Raben, erfährt Apollon, daß die von ihm schwangere K. mit Ischys geschlafen hat und diesen heiraten will (Hes. Aeolidae fr. 60; Pind. P. 3,5-20). Nach Pindar (P. 3,27-29) braucht Apollon in seiner Allwissenheit keinen Boten. Er tötet Ischys und läßt K. und weitere Frauen durch Artemis umbringen. Den Asklepios rettet e…

Cite this page
Waldner, Katharina (Berlin), “Koronis”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 03 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e620610>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲