Der Neue Pauly

Get access

Krannon
(157 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Bildung

(Κραννών). Stadt der thessal. Tetras Pelasgiotis, durch Inschr.-Funde ca. 22 km südwestl. von Larisa [2] lokalisiert. Seit neolithischer Zeit besiedelt, führte der Platz in myk. Zeit den ON Ephyra (Strab. 8,3,5). Spätestens ab dem 6. Jh.v.Chr. gehörte K. mit der Familie der Skopadai zu den acht bedeutendsten thessal. Städten. Anf. des 4. Jh. herrschte hier der Tyrann Deinias von Pherai, 352 kam K. unter maked. Herrschaft. Mit dem Sieg des Antipatros bei K. endete 322 der Lamische Krieg (323/2; Diod. 10,1…

Cite this page
Kramolisch, Herwig (Eppelheim), “Krannon”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e622040>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲