Der Neue Pauly

Get access

Krateia
(103 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Kelten

(Κράτεια, Κράτια). Stadt in Bithynia, h. Gerede, in flavischer Zeit (E. 1. Jh.n.Chr.) neu gegr. als Flaviopolis. Hauptort der südpaphlagonischen Randzone des Beckens von Gerede, kam ca. 275/4 v.Chr. zu Galatia, ging 179 an Paphlagonia (Land des Gaizatorix; Strab. 12,3,41), wurde 6/5 v.Chr. zu Bithynia et Pontus, unter Diocletianus (Ende 3. Jh.n.Chr.) zu Paphlagonia, später zu Honorias geschlagen. Als Bistum seit 342/3 n.Chr. belegt.

Bibliography

K. Strobel, Galatien und s…

Cite this page
Strobel, Karl (Klagenfurt), “Krateia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e622090>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲