Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 7 of 37 |

Krokon
(118 words)

[English version]

(Κρόκων). Myth. König, der im Grenzgebiet von Eleusis und Athen herrscht (Paus. 1,38,2). Er ist verheiratet mit Saisara, einer Tochter des Keleos. Nach dem eleusin. Mythos ist er der Sohn des Triptolemos. Triptolemos galt in der Regel aber als Sohn des Keleos und der Metaneira (vgl. Apollod. 3,102). Der Heros Eponymos ist also in die hl. eleusin. Familie aufgenommen worden. Der Name K. wird abgeleitet von der kult. Handlung des κροκοῦν/krokún, dem Anlegen von Wollfäden an die rechte Hand und den linken Fuß der Mysten. Das Geschlecht der Krokoniden …

Cite this page
Zingg, Reto (Basel), “Krokon”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e623530>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲