Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 16 of 20 |

Ktistes
(270 words)

[English version]

(κτίστης). Mit K. (von griech. κτίζειν/ktízein, “bewohnbar machen, besiedeln” bzw. “gründen, einrichten”) werden (neben archēgétēs und oikistḗs; lat. conditor) im griech. Sprachraum der vorchristl. Zeit Gründer von Städten bezeichnet. In Inschr. der hell. Zeit meint K. als Ehrentitel vielfach auch Gründer/ Stifter von Spielen oder anderen öffentlichen Einrichtungen (vgl. z.B. CIG 2851). Christl. Autoren verwenden K. im Sinne von “Schöpfer(gott)” (der Erde, Flora, Fauna etc.).

K. im Sinne von Stadtgründer konnte ein Gott (vor allem Apollon), ei…

Cite this page
Frateantonio, Christa (Gießen) and Eder, Walter (Bochum), “Ktistes”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 15 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e624050>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲