Der Neue Pauly

Get access

Kypseliden
(341 words)

[English version]

(Κυψελίδαι). Geschlecht des korinth. Tyrannen Kypselos [2], das die Herrschaft der Bakchiadai um die Mitte des 7. Jh.v.Chr. ablöste. Die Regierung der K. (Kypselos, Periandros, Psammetichos) wurde vom delphischen Orakel (wohl im nachhinein) auf Kypselos und seine Söhne begrenzt; sie sollte in der Enkelgeneration enden (Hdt. 5,92e). Nach Aristoteles (pol. 1315b 11ff.) war die Tyrannis der K. die zweitlängste in Griechenland (73 1/2 J.). Er begründet diese Dauer mit der Volkstümlichkeit des Kypselos (vgl. auch Nikolaos von Damaskos FGrH 90…

Cite this page
Patzek, Barbara (Wiesbaden), “Kypseliden”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e626570>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲