Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 27 of 37 |

Labdakos
(102 words)

[English version]

(Λάβδακος). Sohn des theban. Königs Polydoros und der Nikteis. Er überbrückt die Stammfolge von Kadmos, Polydoros' Vater, zu Laios, Oidipus' Vater. Mit Pandion soll er einen Grenzkrieg geführt haben, er verachtet Dionysos, wofür er mit dem Tod bestraft wird (Hdt. 5,59; Eur. Phoen. 8; Apollod. 3,40; 193; Paus. 9,5,5). Er hatte weder einen Kult noch eine bekannte Beziehung zu einem Ort. Volksetym. wurde L. als “Hinkender” gedeutet (aufgrund der Form des Buchstabens Lambda mit seinem kürzeren Schenkel), was eine Projektion des Oidipus auf seinen Ahnherrn ist [1].

Cite this page
Zingg, Reto (Basel), “Labdakos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e627360>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲