Der Neue Pauly

Get access

Laodike
(1,953 words)

(Λαοδίκη).

I. Mythologie

[English version]

[I 1] Tochter von Priamos und Hekabe

Tochter des Priamos und der Hekabe; als ihre Gatten werden Helikaon (Hom. Il. 3,122-124; 6,252), durch den ihr eine Versklavung nach der Eroberung Troias erspart bleibt (Paus. 10,26,3), oder Akamas (Parthenios 16 MythGr), Demophon [2] (Plut. Theseus 34,2), Telephos (Hyg. fab. 101) angegeben. Nach Apollodor (epit. 5,25) wird sie nach der Eroberung Troias von einer Erdspalte verschluckt (vgl. auch Lykoph…

Cite this page
Harder, Ruth Elisabeth (Zürich), Mehl, Andreas (Halle/Saale) and Karttunen, Klaus (Helsinki), “Laodike”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 07 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e630590>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲