Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 18 of 37 |

Lapis niger
(168 words)

[English version]

1899 in Rom bei den Grabungen auf dem forum Romanum vor der curia Iulia gefundener Block aus schwarzem Marmor, der wohl mit dem niger lapis in comitio bei Fest. 184 L. identisch ist. Der oben abgeschlagene Stein trägt auf den fünf Seiten eine frg. und schwer zu lesende Inschr. vom (Anf.?) des 6. Jh.v.Chr. (wohl die lex sacra des Volcanals, des umgebenden heiligen Bezirkes), in der von einem “König” (recei), seinem “Herold” (calator) und von iouxmenta (Zugtieren? Wagen?) die Rede ist. Möglicherweise ist es die Inschr., von der Dionysios von Halikarnasso…

Cite this page
Galsterer, Hartmut (Bonn), “Lapis niger”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 09 August 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e631300>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲