Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 7 of 9 |

Laryngal
(424 words)

[English version]

Moderner sprachwiss. t.t. (hybride lat. Ableitung von griech. lárynx “Kehlkopf”) für eine Klasse von Kons. In der h. Indogermanistik bezeichnet man damit (drei) bei der Rekonstruktion der Grundsprache postulierte Phoneme. Trotz Zweifel an ihrer Natur als Kehlkopflaute hält sich der Begriff, weil die phonetische Bestimmung besagter Laute in der wiss. Diskussion strittig bleibt. Sie werden behelfsmäßig durch Indizes notiert: h1 - 3 (1 - 3 ). Diese drei Kons., L., vervollständigen das junggrammatische Phonemsystem, welches dafür nur ein “Schwa (…

Cite this page
Steinbauer, Dieter (Regensburg), “Laryngal”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e631870>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲