Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 7 of 38 |

Lasa
(66 words)

[English version]

Jugendliche, meist geflügelt dargestellte etr. Göttin oder Dämonin; auf hell. Spiegeln zusammen auftretend mit Gottheiten, Heroen oder Nymphen. Ihr Name erscheint häufig mit Epitheta, die auf unterschiedliche, im einzelnen noch ungeklärte Funktionen hinweisen. Auch die Abgrenzung zur etr. Vanth ist nicht eindeutig.

Bibliography

I. Krauskopf, s.v. L., Dizionario della civiltà etrusca, 1985, 148 

R. Lambrechts, s.v. L., LIMC 6, 217-225.

Cite this page
Prayon, Friedhelm (Tübingen), “Lasa”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 18 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e631890>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲