Der Neue Pauly

Get access

Lavinium
(396 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Latini, Latium | Orakel | Tribus

Stadt in Latium (Latini) am Numicus, 4 km von der Küste entfernt, h. Pratica di Mare. Um den Penates aus Troia [1] eine neue Heimat zu schaffen, wurde L. nach augusteischer Ausformung des Mythos von Aeneas (Aineias [1]) gegr. und nach seiner Ehefrau Lavinia, der Tochter des Latinus, benannt. L. ist im ersten Vertrag zw. Rom und Karthago erwähnt (Pol. 3,22), war Verbannungsort des Tarquinius Collatinus [2] und Sitz des Heiligtums des Latinischen Städtebundes, in dem L. Mitglied war. L. war m…

Cite this page
Uggeri, Giovanni (Florenz), “Lavinium”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 13 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e633030>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲