Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 64 of 71 |

Learchos
(76 words)

[English version]

(Λέαρχος). Sohn des Kallimachos, Athener. L. befand sich im J. 430 v.Chr. am Hof des Sitalkes, als peloponnes. Gesandte eintrafen, die den Thrakerkönig zum Abfall von Athen überreden sollten. Durch den Prinzen Sadokos, dem kurz zuvor das att. Bürgerrecht verliehen worden war, erreichte L. ihre Festnahme, sie wurden nach Athen deportiert und hingerichtet (Thuk. 2,67).

Bibliography

Develin, 1778 

Traill, PAA, 602725 

S. Hornblower, A Commentary on Thucydides, 1, 1991, 350f.

Cite this page
Beck, Hans (Köln), “Learchos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e633180>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲