Der Neue Pauly

Get access

Leontinoi
(729 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Kolonisation | Sicilia

(Λεοντῖνοι, lat. Leontini). Griech. Stadt im Osten von Sizilien (Λεόντιον, Ptol. 3,4,13), h. Lentini. Xuthos, ein Sohn des Aiolos, soll König von Xuthia gewesen sein, die L. umgab (Diod. 5,8,2). Herakles soll die “Leontin. Ebene”, Sitz der Laistrygonen (Theop. FGrH 115 F 225a), durchquert haben (Diod. 4,24,1). Sie erstreckte sich bis zum Symaithos (Thuk. 6,65,1). 729 v.Chr. gründeten chalkidische Kolonisten aus Naxos unter der Führung des Theokles die Stadt (Thuk. 6,3,3…

Cite this page
Spina, Santo Daniele (Catania), “Leontinoi”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e701420>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲