Der Neue Pauly

Get access

Letrinoi
(86 words)

[English version]

(Λετρῖνοι). Ortschaft an der Straße von Elis nach Olympia mit Heiligtum der Artemis Alpheiaia, im Norden des Alpheios [1], beim h. Pirgos oder weiter westl. beim Dorf Hagios Ioannis zu lokalisieren; bestand zu Pausanias' Zeit nur noch aus wenigen Häusern. Belege: Paus. 6,22,8-11; Xen. hell. 3,2,25; 30; 4,2,16; Lykophr. Alexandra 54. Einheimische Namensform inschr. und bei Xen. hell. 4,2,16 in den Mss. Λεδρῖνοι (Ledrínoi).

Bibliography

F. Carinci, s.v. Elide 1, EAA2, 447f. 

E. Meyer, s.v. L., RE Suppl. 11, 876.

Cite this page
Lafond, Yves (Bochum), “Letrinoi”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e702430>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲