Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 11 of 35 |

Liber, Liberalia
(521 words)

[English version]

Liber Pater ist ein ital.-röm. Gott der Natur, der Fruchtbarkeit und des Weins. Arch. ist L. zuerst auf der Inschr. der Praenestinischen Ciste des 4. Jh.v.Chr. (CIL I 2, 563), dann auf einem Cippus von Pisaurum des 3.-2. Jh.v.Chr. (CIL I 2, 381) belegt. Die Historiker berichten, daß L. im J. 496 aus Griechenland nach Rom eingeführt wurde, als die Sibyllinischen Bücher empfohlen hatten, die Dreiheit von Demeter, Kore und Iakchos - die den röm. Gottheiten Ceres, Libera und Liber entsprechen - aus Eleusis zu übertragen und ihr einen Kult zu widmen (Dion.…

Cite this page
Prescendi, Francesca (Genf), “Liber, Liberalia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e703600>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲