Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 17 of 38 |

Liber linteus
(76 words)

[English version]

Etr. Buchart in Form eines beschrifteten, nach festgelegtem System gefaltenen Stoffbandes aus Leinen. Als Original erhalten ist die sog. “Agramer Mumienbinde” (l.l. Zagrabiensis) von ursprünglich ca. 40 cm Höhe und 340 cm erhaltener Länge mit einem Ritualtext in kalendarischer Form (Kalender; frühestens 3. Jh.v.Chr.). Darüber hinaus gibt es bildliche und plastische Nachbildungen von libri lintei in etr. Gräbern, auf Sarkophagen und Urnen.

Divination

Bibliography

F. Roncalli (Hrsg.), Scrivere etrusco. Ausst.-Kat. Pe…

Cite this page
Prayon, Friedhelm (Tübingen), “Liber linteus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e703640>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲