Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 21 of 48 |

Lilaia
(174 words)

[English version]

(Λίλαια, Ptol. 3,14,4; Λίλαιον, schol. Pind. P. 1,121). Stadt in Phokis bei den Kephisosquellen (Hom. Il. 2,523; Theop. FGrH 115 F 385; Strab. 9,2,10; Paus. 10,35,5); benannt nach der Tochter des Flußgottes Kephisos (Paus. 10,33,4); vgl. die Mz. von L. [1. 17f.]; HN 339; 343). L. liegt am NO-Hang des Parnassos in strategisch günstiger Lage an der Verkehrsachse oberes Kephisostal - Pleistostal, ca. 33 km von Delphoi entfernt (Paus. 10,33,2). Funde stammen aus prähistor. bis sh. Zeit, die Siedlungskontinuität ist bis in byz. Zeit…

Cite this page
Daverio Rocchi, Giovanna (Mailand), “Lilaia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 25 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e705430>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲