Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 2 of 35 |

Lucina
(148 words)

[English version]

Beiname der Iuno in ihrer Funktion als Geburtsgöttin. Der Name wird in der Ant. entweder aus lat. lucus, “Hain”, oder lat. lux, “Licht”, abgeleitet. Letzteres unterstreicht die Funktion der Göttin als Geburtshelferin (Varro ling. 5,69; Varro antiquitates rerum divinarum fr. 100 Cardauns; Ov. fast. 2,449f.; Plin. nat. 16,235). Der Iuno L. sind die Kalendae gewidmet, die Tage, welche die Wiederkehr des Mondzyklus kennzeichnen (Varro ling. 5,69; [1]). Ihr Tempel auf dem Esquilin in Rom wurde 375 v.Chr. …

Cite this page
Prescendi, Francesca (Genf), “Lucina”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e710830>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲