Der Neue Pauly

Get access

Lucretilis
(49 words)

[English version]

Mons amoenus (‘ein lieblicher Berg’) im Gebiet der Sabini, von Hor. carm. 1,17 erwähnt und daher nahe seiner Villa bei Digentia (Licenza), evtl. der von Rom aus sichtbare Monte Gennaro.

Bibliography

A. De Angelis, P. Lanzara, Monti Lucretili, 1980 

E.A. Schmidt, Sabinum, 1997.

Cite this page
Uggeri, Giovanni (Florenz), “Lucretilis”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 12 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e710900>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲