Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 136 of 158 |

Lucretius
(2,893 words)

Ital. Familienname (zu dessen etr. Verbindung vgl. [1. 182f.]). Im 5. und 4. Jh.v.Chr. begegnet die patrizische Familie der Lucretii Tricipitini (u.a. mit dem seltenen Praenomen Hostus), die dann ausstirbt; seit dem 3. Jh.v.Chr. sind mehrere plebeische Familien bekannt (Gallus, Ofella, Trio, Vespillo). Bedeutendste Namensträger sind aus der röm Frühgesch. Lucretia [2] und der Dichter L. [III 1].

I. Republikanische Zeit

[English version]

[I 1] L. Ankl…

Cite this page
Elvers, Karl-Ludwig (Bochum), Fündling, Jörg (Bonn), Nadig, Peter C. (Duisburg), Müller, Christian (Bochum), Eck, Werner (Köln), Kierdorf, Wilhelm (Köln) and Sallmann, Klaus (Mainz), “Lucretius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e710910>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲