Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 11 of 17 |

Lukkā
(525 words)

[English version]

Im 14.-13. Jh.v.Chr. bezeugte hethit. Benennung (Lu-uk-ka/ka4-a- [Lukkā-], mit dehnstufigem, gewiß akzentuiertem Stammauslaut; akkad. Lukki, äg. Rk [Luka/i]) für das sw-kleinasiatische, West-Pamphylien/ West-Pisidien, Lykien und Süd-Karien umfassende Gebiet, das im Osten bis zum Kestros (hethit. Kastraja) reichte, im Norden an Arzawa (bzw. Mirā) und an das myk. besiedelte Millawa(n)da (Miletos) grenzte (Ḫattusa II mit Karte). Sie ist, zumal dem anatol. Kleinasien (anatolische Sprachen) die ethnischen Begriffe “Volk”, “Stamm” völlig fremd s…

Cite this page
Starke, Frank (Tübingen), “Lukkā”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e711890>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲