Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 4 of 4 | Next

Luna
(960 words)

[English version]

[1] röm. Mondgöttin

Lat. für Mond.

[English version]

A. Allgemeines

Sowohl Himmelskörper als auch Gottheit, wurde L. als untergeordnetes (weibliches) Gegenstück zu Sol, der Sonne, betrachtet. Röm. Etym. leiten den Namen von lat. lucēre, “scheinen” (Varro ling. 5,68; Cic. nat. deor. 2,68), moderne vom F. des entsprechenden Adj. *louqsna (verwandt mit Lucina , vgl. losna in Praeneste, CIL I2 549) ab.

Cite this page
Gordon, Richard L. (Ilmmünster) and Angeli Bertinelli, Maria Gabriella (Genua), “Luna”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 23 October 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e711910>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲