Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 29 of 421 |

Lykarion
(85 words)

[English version]

(Λυκαρίων). Sohn des Numenios, aus einer wichtigen Familie; in der Mitte des 1. Jh.v.Chr. bekannt als syngenḗs (Hoftitel B. 2.), Ehrenvorsitzender der gerusía von Alexandreia [1], dioikētḗs , exēgētḗs ( exēgētaí ), epí tēs póleōs von Alexandreia, Gymnasiarch (Gymnasiarchie) von Alexandreia. L. ist ein Beispiel für die Akkumulation von Ämtern in spätptolem. Zeit, ferner für die Verbindung von staatlichen und städtischen Aufgaben.

Bibliography

PP I 37; 156; III 5349a 

L. Mooren, The Aulic Titulature in Ptolemaic Egypt, 1974, 140…

Cite this page
Ameling, Walter (Jena), “Lykarion”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 July 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e713330>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲