Der Neue Pauly

Get access

Lysimeleia
(82 words)

[English version]

(Λυσιμέλεια λίμνη). L. bezeichnet nach Thukydides (6,101,1ff.; 7,53,2) den Südteil des Sumpfgebiets in der Schwemmlandebene von Syrakusai zw. der Nekropole von Fusco, dem Anapos und dem NW-Rand des Großen Hafens im Mündungsbereich kleinerer Wasserläufe (h. Canale Regina und Canale Pisimotta); vgl. Theokr. 16,84, (Syrakusai als ‘große Stadt an den Wassern der L.’). Die Gleichsetzung der L. mit dem Sumpf Syrako ist dennoch umstritten [1. 1f. und Anm. 10f.].

Bibliography

1 H.-P. Drögemüller, Sy…

Cite this page
Drögemüller, Hans-Peter (Hamburg) and Olshausen, Eckart (Stuttgart), “Lysimeleia”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e714990>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲