Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 64 of 111 |

Machairus
(240 words)

[English version]

(Μαχαιροῦς, hebr. Mekawar, Mekabar). Östl. des Toten Meeres in der südl. Peraia, an der Grenze zum Nabatäerreich (Nabataioi) gelegene Festung, die Alexandros [16] Iannaios (103-76 v.Chr.) erbauen ließ (h. Ruǧm al-Mišnaqa). Nach Plin. nat. 5,16,72 war M. neben Jerusalem die stärkste Festung Iudaeas. M. wurde während des röm. Feldzuges 63 v.Chr. durch Pompeius (Strab. 16,763) und später durch den Proconsul Syriens Gabinius [I 2] (57-55 v.Chr.) vollständig zerstört (Ios. ant. Iud. 14,5,4; Ios. bell. Iud. 1,8,5). Unter Herodes [1] d.Gr. wurde die Festung erneu…

Cite this page
Wandrey, Irina (Berlin), “Machairus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 15 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e715520>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲