Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 131 of 263 |

Maesesses
(55 words)

[English version]

Stamm der Bastetani (Liv. 28,3,3) in Ostandalusien in einer fruchtbaren Gegend mit Silbergruben. 207 v.Chr. wurde ihr Gebiet von P. Cornelius [I 71] Scipio erobert [1]. Hier lag Orongis (wohl identisch mit Aurgi, h. Jaén [2]).

Bibliography

1 A. Schulten (Hrsg.), Fontes Hispaniae Antiquae 3, 1935, 131

2 Schulten, Landeskunde 1, 84.

Cite this page
Barceló, Pedro (Potsdam), “Maesesses”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e716530>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲