Der Neue Pauly

Get access

Magister militum
(954 words)

[English version]

Unter Constantius [2] II. (337-361 n.Chr.) wurden die Ämter des magister peditum und des magister equitum (zu diesem Amt in der röm. Republik magister equitum ) geschaffen, denen die mil. Kompetenzen der praefecti praetorio übertragen wurden (Zos. 2,33,3; Lyd. mag. 2,10). Diese Regelung war ein Resultat der im 3. Jh. einsetzenden Trennung von mil. und zivilen Funktionen im röm. Ämterwesen. Zunächst wurden m. peditum und m. equitum als Befehlshaber der entsprechenden Waffengattungen eingesetzt, obwohl dieses Prinzip von Anfang an nicht starr …

Cite this page
Herz, Peter (Regensburg), “Magister militum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e717030>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲