Der Neue Pauly

Get access

Makedonische Renaissance
(636 words)

[English version]

A. Charakteristik

Mit M.R. bezeichnet man in der byz. Kulturgesch. gewöhnlich das klassizistische Revival, das weitgehend zur Zeit der Makedonischen Dynastie (867-1056) stattfand. Sie ist benannt nach ihrem Begründer, dem im Thema Makedonia geborenen Kaiser Basileios [5] I. (867-886). In dieser Epoche erlebte Byzanz auch die größte Ausdehnung seit Iustinianus. Anzeichen für eine kulturelle Renaissance (auch der Kunst) sind jedoch schon unter Theophilos (829-842) (vgl. den Philosophen Leon [10]) und…

Cite this page
Eleuteri, Paolo (Venedig), “Makedonische Renaissance”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 27 January 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e719090>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲