Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 5 of 51 |

Malekidas
(87 words)

[English version]

(Μαλεκίδας, auch Μαλκίτης). Thebaner, Boiotarch während der Thebanischen Hegemonie (IG VII 2408), führte nach dem Tod des Pelopidas im Jahr 364 v.Chr. zusammen mit Diogeiton ein Heer von 7000 Hopliten und 700 Reitern gegen Alexandros [15] von Pherai, der zum Verzicht auf die Herrschaft über die thessal. Städte und zur Heeresfolge gezwungen wurde (Plut. Pelopidas 35). M. ist offenbar mit dem bei Pausanias (9,13,6) in der Schlacht von Leuktra genannten Boiotarchen Malgis identisch.

Bibliography

J. Buckler, The Theban Hegemony, 1980, 137.

Cite this page
Beck, Hans (Köln), “Malekidas”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 29 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e719490>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲